Januar, 2013

now browsing by month

 

Aktuelle Termine des Fördervereins

Vorankündigung Vortrag „Mittelalterliche Burgen Rhein Neckar Enz“
Freitag 03. Mai  2013  20:00 Uhr im Palas der Burg Steinsberg.
Refernt : Herr Nicolai Knauer – Heimat Verein Kraichgau

 

 

 

Heinz Frenz neuer Vorsitzender

Führungswechsel zum Jahresbeginn
Sinsheim-Weiler. (sl) Der noch junge Förderverein Burg Steinsberg geht mit einem neuen Vorsitzenden in das Jahr 2013. In einer Mitgliederversammlung im Burgrestaurant 001 Neuer VorstandSteinsberg, kurz vor Jahreswechsel, wurden die Weichen neu gestellt.
Die bisherige 1. Vorsitzende Beate Herrmann, die seit der Gründung im Mai 2011 den Förderverein erfolgreich geführt hat, stellte Ihr Amt aus privaten und beruflichen Gründen zur Verfügung. „Die gesamte Mitgliederschaft bedauert dies sehr. Wir möchten uns aber bei Beate Herrmann recht herzlich für Ihre geleistete ehrenamtliche Tätigkeit bedanken und hoffen, dass Sie, zumindest mit Ihrer Fachkompetenz, den Verein weiterhin unterstützt“, so die Worte von Ortsvorsteher Manfred Wiedl, der dann auch als Wahlleiter für die anstehende Neuwahl fungierte.
Als neuen Vorsitzender des Fördervereins Burg Steinsberg wurde einstimmig Heinz Frenz gewählt, der den Verein mit gegründet hat. Der in Weiler wohnende Familienvater von zwei Töchtern war bisher schon sehr aktiv im Verein tätig. Er koordinierte einige Projekte um die Burg und die jährliche Teilnahme am Weihnachtsmarkt mit einem Infostand.
Ziel und Zweck des Vereins ist die Förderung der Denkmal- und Heimatpflege rund um die Burg, sowie die ideelle und finanzielle Förderung und Steigerung der Attraktivität der Burg Steinsberg.
Der neue Vorsitzende will im neuen Jahr vor allem die Themen: Begehbarkeit der südlichen Ringmauer verbunden mit der Nutzung des Dachgeschoß im Palas, Beseitigung sogenannter ‚kleiner Scheußlichkeiten, als Schwerpunkt angehen. Auch bei der von Oberbürgermeister Jörg Albrecht für 2013 angekündigten Umsetzung der Konzeption „Burg Steinsberg“ will man sich einbringen. Heinz Frenz hofft deshalb auf die tatkräftige Mithilfe der derzeit 48 Mitglieder auch im Jahr 2013, zum Wohle unserer Burg.
Die Stammtische in den Monaten Januar bis März finden nicht auf der Burg statt. Rechtzeitige Information erfolgt durch Stadtanzeiger und RNZ.