Burg Steinsberg im Miniaturformat

Bastelbogen für Jung und Alt

Ein bisschen Geduld, Fingerspitzengefühl und eine kleine Menge Kleber – viel mehr braucht es nicht, um sich eine eigene kleine Burg Steinsberg nach Hause zu holen. Das Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Sinsheim hat einen bunten Bastelbogen herausgegeben, der ab sofort bei Aktionen des Burg Steinsberg Fördervereins 2011 e.V. und im Stadtmuseum zum Einsatz kommt. Die einzelnen Elemente sind vorgestanzt, und so müssen Berg, Burgmauern und der charakteristische achteckige Turm nur vorsichtig aus dem Bogen gelöst und zusammengeklebt werden. Eine Ritterfigur nebst Pferd rundet das Spiel- und Bastelerlebnis ab.

Bei der Übergabe der Förderplakette auf der Burg Steinsberg Ende Januar wurde der Bastelbogen erstmals offiziell ausgegeben. Ab sofort gibt es auch außerhalb der Aktionen im Stadtmuseum und beim Förderverein die Möglichkeit, ein eigenes Exemplar des Bastelbogens zu erhalten: Bis zum 29. Februar können Kinder ein Bild der Burg malen und an die Stadt Sinsheim, Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit, Abteilung Stadtmarketing und Öffentlichkeitsarbeit, Wilhelmstraße 14 – 18, 74889 Sinsheim schicken. Die 30 schönsten Einsendungen erhalten jeweils einen Bastelbogen. Bitte nicht vergessen, Namen, Alter und die Anschrift mit anzugeben.

Bild (Stadt Sinsheim): Bei der Übergabe der Förderplakette durften die Anwesenden auf Burg Steinsberg den Bastelbogen erstmals in Händen halten. V.l.n.r.: Andreas Falz (Ortskurator), Helen Heberer (Kuratorin), Dinah Rottschäfer (Leiterin Stadtmuseum), Wolfgang Stejskal und Heinz Frenz (Förderverein der Burg Steinsberg), Jörg Albrecht (Oberbürgermeister), Carmen Theilmann (Geschäftsführerin Toto-Lotto Regionaldirektion Nord-West)

(Erstellt Stadt Sinsheimam 05. Februar 2020)

Schreibe einen Kommentar